Josef Lusk

Gemeindeangestellter. Widerstandskämpfer. Hingerichtet.

* 1905   † 1944

 

Herkunft, Beruf

Josef Lusk wurde am 18.6.1905 in Wien geboren. Er war als Gemeindeangestellter Arbeiter im Gaswerk Simmering.

Widerstand, "Rote Hilfe", Todesurteil, Hinrichtung

Josef Lusk agierte im Rahmen der "roten Hilfe" innerhalb des Gaswerks, wo er als Lokomotivführer beschäftigt war. Die "rote Hilfe" war seit der Weimarer Republik eine große linke Solidaritätsorganisation. 1932 umfasste sie fast eine Million Mitglieder. Eine Aufgabe bestand darin, politische Gefangene zu unterstützen und deren Familien mit Geld und Lebensmitteln zu versorgen. Die Nazis verboten die "Rote Hilfe" im Frühjahr 1933, doch die Solidaritätsarbeit war nötiger denn je. Weiterhin wurden von RH-AktivistInnen Spenden und Beiträge gesammelt, um die zahllosen KZ-Häftlinge und ihre Angehörigen zu unterstützen.

Josef Lusk wurde am 3.2.1944 verhaftet. Am 27.6.1944 erfolgte seine Verurteilung zum Tode, die Hinrichtung wurde am 21.11.1944 in Wien vollstreckt.

Aus dem Urteil

“Der Angeklagte Lusk musste als Lokomotivführer im Gaswerk oft in die Generatorenanlage Koks fahren und führte mit dem dort beschäftigten Heizer Kral wiederholt politische Gespräche, in deren Verlauf beide sich als Marxisten zu erkennen geben. Im Herbst 1942 teilte Kral ihm mit, dass innerhalb des Gaswerks eine Rote-Hilfe-Organisation bestehe. (…) Im August 1943 ließ sich Lusk durch Ryba zu der mehrfach erwähnten Geheimversammlung in Kraliks Wohnung führen, erfuhr dort, dass es Kralik gelungen war, eine Verbindung zur KPÖ-Bezirksleitung zu erhalten, hörte dessen Referat über den Aufbau einer kommunistischen Betriebszelle im Gaswerk Simmering und dessen Aufforderung zu verstärkter Propaganda und Einziehung höherer Beiträge für größere Unterstützungen und zwecks Anschaffung einer Schreibmaschine und eines Vervielfältigungsapparates mit an.”

Gedenkort

Im ehemaligen Hinrichtungsraum des Wiener Landesgerichts findet sich sein Name auf einer der Gedenktafeln.

Die Gedenkstätte auf der Gruppe 40, Zentralfriedhof

Weblinks und Quellen

Wir erinnern uns

Sie sind eingeladen, Ihre persönliche Erinnerung an
Josef Lusk nieder zu schreiben.

Erinnerung schreiben

Einladung versenden


Porträt teilen